Persönlich. Fachkompetent. Individuell.

Ihre Immobilienexpertin für den Landkreis Neumarkt i.d.Opf. im Herzen BayernsBarbara Kummel Immobilien

Ob Verkauf oder Kauf, Vermietung oder Miete – der Mensch steht bei mir immer im Mittelpunkt.

Die Kultur des Wohneigentums aber ist ein Grundbedürfnis: Sich „zu Hause“ zu fühlen, ist mehr als Energieeffizienz, Vermarktbarkeit oder Rendite.

Dieser Moment, vor einem Menschen zu stehen, der gerade dieses „Sich-zu-Hause-Fühlen“ erlebt oder der für seine Immobilie durch meine Dienstleistungen erfolgreich einen solventen Käufer zum besten Verkaufspreis gefunden hat, das ist unter anderem meine berufliche Triebfeder.

Gerne berate ich Sie persönlich, fachkompetent und individuell.

Ich denke viel an die Zukunft, weil das der Ort ist, wo ich den Rest meines Lebens verbringen werde.
– Woody Allen *1935

Umfassender und excellenter Service aus einer HandICH FREUE MICH AUF SIE UND IHRE IMMOBILIE

Legen Sie den Verkauf Ihrer Immobilie in erfahrene Hände

Ein erfolgreicher Verkauf beginnt mit einer kompetenten Beratung.

Als zertifizierte Immobilienmaklerin (IHK) übernehme ich die sachliche und unabhängige Perspektive für den anspruchsvollen Verkauf Ihres Eigentums, damit Sie sich entspannt zurücklehnen und auf den Notartermin freuen können.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Immobilien-News Aktuelle neuigkeiten

10 Juni

10.06.2021

Mehr Geld für effiziente Gebäude ab 1. Juli

Rund 35 Prozent der gesamtdeutschen Endenergie wird in Gebäuden verbraucht, vor allem für Heizung und Warmwasser. Mit der neuen „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG), dem seit Anfang 2021 geltendem Kernelement des nationalen Klimaschutzprogramms 2030, möchte die Bundesregierung bis zum Jahr 2050 einen klimaneutralen Gebäudebestand realisieren.

Was ist die BEG?

Die BEG ersetzt die bestehenden Programme zur Förderung von Energieeffizienz und erneuerbaren Energien im Gebäudebereich. Es in eine Grundstruktur die sich in drei Teilprogrammen aufteilt:

  • Bundesförderung für effiziente Gebäude – Wohngebäude (BEG WG)
  • Bundesförderung für effiziente Gebäude – Nichtwohngebäude (BEG NWG)
  • Bundesförderung für effiziente Gebäude – Einzelmaßnahmen (BEG EM)

Die BGM EM gilt bereits seit dem 1. Januar. Gefördert werden Maßnahmen an der Gebäudehülle, der Anlagentechnik, Erneuerbare Energien für Heizungen, Heizungsoptimierung sowie Fachplanung und Baubegleitung im Zusammenhang mit einer Einzelmaßnahme. Ab dem 1. Juli treten die beiden anderen Programme in Kraft. Damit gehen die BEG Wohngebäude und die BEG Nichtwohngebäude – jeweils als Kredit- und Zuschussförderung – sowie die Kreditförderung für Einzelmaßnahmen (BEG EM) bei der KfW an den Start. Mehr Informationen zu den Programmen, den Kriterien und zur Antragsstellung finden Interessierte auf den Seiten des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

 

03 Juni

03.06.2021

Frist läuft aus: Sonderabschreibung für Mietwohnungsbau

Um neuen Wohnraum zu schaffen, wurde die Sonderabschreibung (Sonder-AfA) für den Mietwohnungsbau beschlossen. Vor zwei Jahren wurde die Sonderabschreibung zur Förderung des Mietwohnungsneubaus von bis zu fünf Prozent pro Jahr für die Anschaffungs- oder Herstellungskosten neuen Wohnraums eingeführt. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund hin.

Wer profitiert von der Sonder-AfA?

Wohnungen bis zu einem Quadratmeterpreis von 3.000 Euro Baukostenobergrenze sind förderfähig. Außerdem muss die Wohnung im Jahr der Anschaffung bzw. Herstellung und in den folgenden neun Jahren vermietet werden. Das muss auch bei einem zwischenzeitlichen Verkauf sichergestellt sein. Andernfalls muss der Steuervorteil zurückgezahlt werden. Zu berücksichtigen ist, dass eine Wohnung als neu gilt, wenn sie im Jahr ihrer Fertigstellung angeschafft wurde. Dies gilt für jeden, der neuen Wohnraum durch z. B. Neubau, Dachaufstockung, Dachausbau oder Umwidmung von Gewerbeflächen schafft. Der Bauantrag für die neue Wohnung muss vor dem 1.1.2022 gestellt werden, später eingegangene Anträge werden nicht berücksichtigt. Wo kein Bauantrag erforderlich ist, muss die Bauanzeige bis zum Stichtag 31.12.2021 erfolgen.